+1-855-874-6736 | CIG@trinseo.com
United States & Canada | Global Directory »

Energiepolitik

Die Trinseo Deutschland Anlagengesellschaft mbH ist ein energieintensives Unternehmen der chemischen Industrie. Wir streben für die Herstellung unserer Produkte ein Minimum an Energieintensität und CO2-Emissionen an. Basierend auf diesen grundlegenden Forderungen ist die nachfolgende Energiepolitik der Trinseo Deutschland Anlagengesellschaft mbH durch die Geschäftsführung festgelegt worden:

Zur Unterstützung der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens wurde im Jahr 2012 ein Energiemanagementsystem gemäß DIN EN ISO 50001 eingeführt, mit dem Ziel die Umweltauswirkungen sowie den Energie- und Ressourcenverbrauch zu verringern. Die kontinuierliche Einhaltung der Norm wird regelmäßig durch eine Zertifizierungsgesellschaft überprüft.

Mit der Einführung eines Energiemanagementsystems verpflichten wir uns:

  • die energiebezogenen Leistungen kontinuierlich zu verbessern,
  • die Energieeffizienz zu steigern und dadurch die Umweltauswirkungen durch unsere Produkte zu reduzieren sowie
  • zur Einhaltung aller geltenden Gesetze und Anforderungen.

Hierfür stellt das Unternehmen die verfügbaren Informationen und notwendigen Ressourcen zur Erreichung der strategischen und operativen Ziele bereit.

Die Trinseo Deutschland Anlagengesellschaft mbH verpflichtet sich, die energiebezogene Leistung, insbesondere in den Produktionsbereichen zur Herstellung von Polykarbonat und SB-Latex, sowie die damit verbundenen CO2-Emissionen nachhaltig zu reduzieren. Dabei soll die Intensität der wesentlichen Energieträger Strom, ÖL und Gas minimiert werden. Die strategische Zielsetzung gegenüber der Basis wird für einen definierten Zeitraum von der Geschäftsführung festgelegt. Grundlage der Zieldefinition sind hierbei die Verbrauchs- und Produktionsdaten aus der Vergangenheit sowie die geplanten Maßnahmen zur Erreichung der kontinuierlichen Verbesserung.

Weiterhin werden mit der Implementierung des EnMS:

  • der Energieverbrauch überwacht,
  • wesentliche Energieaspekte erfasst, überprüft und kommuniziert,
  • Prozesse auf ihre Energieeffizienz hin überprüft, bewertet und verbessert,
  • Einsparmaßnahmen geplant und implementiert,
  • Ergebnisse der Einsparmaßnahme in regelmäßigen Zeitabständen erfasst, analysiert und bewertet.

Die Energiepolitik wird regelmäßig im Rahmen des Management Reviews überprüft, bei Bedarf aktualisiert und innerhalb der Organisation kommuniziert.

Die Lieferanten unserer Rohstoffe und Dienstleistungen sind ebenfalls angehalten, möglichst energieeffizient zu arbeiten. Beim Einkauf von Produkten, Dienst-leistungen und Rohstoffen stellt die Energieeffizienz ein wichtiges Kriterium im Auswahl- und Entscheidungsprozess dar.

Die Energiepolitik des Unternehmens bezieht sich gleichermaßen auf alle Bereiche im Unternehmen, sowie auf alle Tätigkeiten und Verfahren, um die kontinuierliche Verbesserung der energetischen Leistung sicherzustellen.