+1 855 874 6736 | CIG@trinseo.com
United States & Canada | Global Directory »

Das Unternehmen

Die im Jahre 2010 gegründete Trinseo Deutschland GmbH befindet sich in Mitteldeutschland – einer historisch gewachsenen Chemie-Region zwischen Halle und Leipzig, die seit fast einem Jahrhundert als “Chemie-Dreieck” bekannt ist.

Am Standort Schkopau werden mehrere Anlagen zur Herstellung von synthetischem Kautschuk und Polystyrol betrieben. Am Standort Böhlen betreibt die Trinseo Deutschland GmbH eine Anlage zur Herstellung von Styrol (Ethylbenzol-Styrol-Monomer).

Unsere Anlagen

EBSM-Anlage

Der ca. 20000 m² große Produktionskomplex zur Herstellung von Ethylbenzol-Styrol-Monomer wurde 1999 in Betrieb genommen. Die Anlage ist direkt mit dem Produktionsstandort Schkopau über eine Pipeline verbunden.

Trinseo Unternehmen

Lösungselastomere-Anlage

Die Anlage zur Produktion von Lösungselastomeren wurde im Juni 2000 in Betrieb genommen. Derzeit sind vier Produktionslinien installiert. Im sog. A-Train werden im Batchverfahren Styrol-Butadien-Kautschuke zur Reifenherstellung sowie Blockpolymere (für Schuhsohlen, Klebstoffe, Bitumenmodifikation) hergestellt. Im kontinuierlich betriebenen B-Train wird low-cis-Polybutadien produziert. Der im Jahr 2008 in Betrieb genommene C-Train kann sowohl kontinuierlich als auch diskontinuierlich betrieben werden. Mit einer weiteren Kapazitätserweiterung im Jahr 2012 wurde die vierte Produktionslinie in Betrieb genommen.

Trinseo Unternehmen

E-SBR-Anlage

Diese Anlange wurde 1966 in Betrieb genommen. Von 1998-2000 erfolgte die Modernisierung dieser Produktionsanlage, in welcher Kautschuk unter dem Markennamen „Buna™“ produziert wird. Verwendung findet der hergestellte Kautschuk unter anderem in der Reifenindustrie sowie in Bereichen der technischen Kautschukartikel.

Trinseo Unternehmen

1,4 cis-Anlage

Die Anlage zur Herstellung von 1,4-cis Polybutadien wurde 1970 in Betrieb genommen und in den Jahren 1998 bis 2000 modernisiert. Das dort hergestellte Produkt trägt den Markennamen „BUNA™ cis 132“. Verwendung findet es in der Reifenindustrie, zur Herstellung von Transportbändern und anderen hoch belastbaren Kautschukartikeln. Die nichtverfärbende Stabilisierung ermöglicht auch die Herstellung heller und farbiger Kautschukartikel sowie die Mischung mit ausgewählten Thermoplasten. Im Jahr 2015 erfolgte eine Modifizierung der Anlage zur Herstellung von Neodym katalysierten Kautschuktypen, die unter anderem in der Herstellung von Hochleistungsreifen benötigt werden.

Trinseo Unternehmen

Polystyrol-Anlage

Polystyrol-Anlage: Trinseo ist einer der weltweit größten Produzenten von Polystyrol. Die 1999 in Betrieb genommene Anlage stellt zwei Produktionstypen her: glasklares Polystyrol durch Homopolymerisation von Styrol und schlagzähes Polystyrol durch Propfpolymerisation von Styrol auf Polybutadien. Die Produkte finden unter anderem Anwendung als Ausgangsstoff für die Herstellung von Dämmstoffplatten, aber auch bei der Produktion von Kommunikationstechnik, in der Verpackungsindustrie, für Kühlgeräteinnenausstattung sowie in der Medizintechnik.

Trinseo Unternehmen